Rundstäbe reiner Metalle im Standard-Format Ø 8 x 100 mm für Galvanik, Elektrolyse, Elementsammlungen, Untersuchung von Stoffeigenschaften

  • 50 verschiedene Standardelektroden im einheitlichen Format Ø 8 x 100 mm
  • für Experimente in der Elektrochemie (Galvanik, Elektrolyse, Ionenwanderung, Bestimmung elektrochemischer Potentiale etc.), insbesondere in Verbindung mit unserer Elektrolysezelle
  • als Referenzmaterialien, Kalibrierstandards, Referenznormale oder Vergleichsnormale für die Materialanalyse von Metallen, z. B. als Standard-Referenzproben für die optische Emissionsspektrometrie oder werkstoffspezifisches Referenzmaterial für die Funkenspektrometrie.
  • alle Elektroden sind glatt geschnitten
  • für die Stromzuführung werden Elektrodenhalter mit 4-mm-Buchse/Kontaktkopf für Stab- und Flachelektroden oder Krokodilklemmen benutzt
  • Stabelektroden mit Ø 8 mm können mit Stopfen verwendet werden, die eine 7-mm-Bohrung besitzen, alle Stabelektroden lassen sich auch in Schraubgewinde GL 18/8 einführen und festklemmen
  • als Probestäbe reiner Metalle eignen sie sich auch für Experimente in der Werkstofftechnik (Schmelzpunktbestimmung, Abkühlungskurve, Herstellen definierter Legierungen) wie auch zur vergleichenden Bestimmung von physikalischen Stoffeigenschaften wie Dichte/Dichteanomalie, Duktilität, Elastizitätsmodul, Elektrische Leitfähigkeit, Farbe, Festigkeit, Härte, Heißleiter/Kaltleiter (NTC/PTC), Leichtmetall/Schwermetall, Magnetismus, Schmelzpunkt, Schmelzwärme, Spezifische Wärmekapazität, Spezifischer Widerstand, Streckgrenze, Untersuchung der Schallausbreitung in Stäben unterschiedlicher
    Materialien, Wärmeausdehnungskoeffizient, Wärmedurchgangskoeffizient, Wärmeleitfähigkeit, Zugfestigkeit
  • mit den Maßen Ø 8 x 100 mm besitzen alle Probekörper das einheitliche Volumen von 5 cm³, wodurch sich die Dichte bereits durch einfache Wägung bestimmen lässt
  • das Sortiment der 50 Metall-Standardproben kann durch weitere Werkstoffe ergänzt werden, z. B. Kunststoffe, Holz oder Glas.
50 verschiedene Standardelektroden im einheitlichen Format Ø 8 x 100 mm für Experimente in der Elektrochemie (Galvanik, Elektrolyse , Ionenwanderung, Bestimmung... mehr erfahren »
Fenster schließen
Rundstäbe reiner Metalle im Standard-Format Ø 8 x 100 mm für Galvanik, Elektrolyse, Elementsammlungen, Untersuchung von Stoffeigenschaften
  • 50 verschiedene Standardelektroden im einheitlichen Format Ø 8 x 100 mm
  • für Experimente in der Elektrochemie (Galvanik, Elektrolyse, Ionenwanderung, Bestimmung elektrochemischer Potentiale etc.), insbesondere in Verbindung mit unserer Elektrolysezelle
  • als Referenzmaterialien, Kalibrierstandards, Referenznormale oder Vergleichsnormale für die Materialanalyse von Metallen, z. B. als Standard-Referenzproben für die optische Emissionsspektrometrie oder werkstoffspezifisches Referenzmaterial für die Funkenspektrometrie.
  • alle Elektroden sind glatt geschnitten
  • für die Stromzuführung werden Elektrodenhalter mit 4-mm-Buchse/Kontaktkopf für Stab- und Flachelektroden oder Krokodilklemmen benutzt
  • Stabelektroden mit Ø 8 mm können mit Stopfen verwendet werden, die eine 7-mm-Bohrung besitzen, alle Stabelektroden lassen sich auch in Schraubgewinde GL 18/8 einführen und festklemmen
  • als Probestäbe reiner Metalle eignen sie sich auch für Experimente in der Werkstofftechnik (Schmelzpunktbestimmung, Abkühlungskurve, Herstellen definierter Legierungen) wie auch zur vergleichenden Bestimmung von physikalischen Stoffeigenschaften wie Dichte/Dichteanomalie, Duktilität, Elastizitätsmodul, Elektrische Leitfähigkeit, Farbe, Festigkeit, Härte, Heißleiter/Kaltleiter (NTC/PTC), Leichtmetall/Schwermetall, Magnetismus, Schmelzpunkt, Schmelzwärme, Spezifische Wärmekapazität, Spezifischer Widerstand, Streckgrenze, Untersuchung der Schallausbreitung in Stäben unterschiedlicher
    Materialien, Wärmeausdehnungskoeffizient, Wärmedurchgangskoeffizient, Wärmeleitfähigkeit, Zugfestigkeit
  • mit den Maßen Ø 8 x 100 mm besitzen alle Probekörper das einheitliche Volumen von 5 cm³, wodurch sich die Dichte bereits durch einfache Wägung bestimmen lässt
  • das Sortiment der 50 Metall-Standardproben kann durch weitere Werkstoffe ergänzt werden, z. B. Kunststoffe, Holz oder Glas.
Filter schließen
 
  •  
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
1 von 6
1 von 6
Zuletzt angesehen